Ohmes und Lötzgen sind Ehrenamtspreisträger im Fußballverband 2018

Der Kreisvorstand mit den beiden Glehner Ehrenamtspreisträgerinnen: (v.l.) Gürkan Bora, Dirk Gärtner, Annika Ohmes, Andrea Lötzgen, Bernd Hermann, Daniela Dohmen, Thorsten Orth

Eine große Ehre für die Preisträger und eine besondere Auszeichnung für den SV Glehn: Mit den Auszeichnungen für Jugendtrainerin Annika Ohmes und Geschäftsführerin Andrea Lötzgen gehen gleich beide Ehrenamtspreise des Fußballverbandes Niederrhein für den Kreis Grevenbroich/Neuss 2018 an den Korschenbroicher Fußballverein. Kreisvorsitzender Dirk Gärtner und Ehrenamtsbeauftragte Daniela Dohmen nahmen jetzt im Rahmen des Glehner „Tannenbaumschmückens“ die Ehrungen der beiden verdienten Mitarbeiterinnen vor.

 

Weiterlesen

Weihnachtliches In Epsendorf

Am ersten Advent, am Sonntag, den 02.12.2018, treffen sich die  Epsendorfer Mitbürger um 17 Uhr am Dorfkreuz. Wie in den Jahren zuvor wird dort der Weihnachtsbaum geschmückt. Die Organisatoren  freuen sich über selbstgebastelten Baumschmuck, Päckchen, Kugeln und Schleifen.

 

Des Weiteren wird zum „Lebendiger Adventskalender“ am Mittwoch, den 5. Dezember 2018 ab 18 Uhr bei Familie Schönges, Am Bilderstock 3a.  geladen. Alle Epsendorfer sind herzlich willkommen. Die Aktion wird von den Heimatfreunden Glehn organisiert und der Abend wird von den Anwohnern selbst gestaltet.

 

Weitere Infoemationen auf der Internetseite des Dorfes >>

SV Glehn mit Sepp-Herberger-Urkunde 2018 ausgezeichnet

Der SV Glehn ist für seine Bemühungen um die Förderung des Nachwuchsfußballs zum zweiten Mal nach 2016 mit der „Sepp-Herberger-Urkunde“ des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) ausgezeichnet worden. Die nach dem ehemaligen Bundestrainer und Weltmeisters 1954 benannte Stiftung würdigte damit die langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit des Vereines mit der Gemeinschaftsgrundschule (GGS) Glehn.

Quelle SV Glehn

Daniela Dohmen, Ehrenamtsbeauftragte des Fußball-Kreises Grevenbroich/Neuss im Verband Niederrhein übergab jetzt die Urkunde im Rahmen der Bestenehrungen im Jugendfußball im Neusser Rathaus, bei der auch gleich vier Glehner Mannschaften als Gruppensieger geehrt wurden, an den Jugendvorstand.

Weiterlesen

Ausgabe 21 des Amtsblatt der Stadt Korschenbroich ist online

Auf der Webseite der Stadt Korschenbroich steht die aktuelle Version 21/2018 des Amtsblattes zum Download bereit. 

 

Amtsblatt als PDF-Datei anzeigen >>

 

Themen, die Glehn betreffen:

1. Änderung des Bebauungsplans Nr. 30/5A „Ergänzung Glehn-West“

Der Ausschuss für Stadtentwicklung, Planung und Denkmalpflege der Stadt Korschenbroich hat
in seiner Sitzung am 13.11.2018 folgenden Beschluss gefasst:
„Der Ausschuss für Stadtentwicklung, Planung und Denkmalpflege beschließt gem. § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch in der aktuellen Fassung, die 2. Änderung des Bebauungsplans Nr. 30/5A „Ergänzung Glehn-West“ im beschleunigten Verfahren aufzustellen.“
Dieser Beschluss wird hiermit gemäß § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch ortsüblich bekannt gemacht.

 

2. Bebauungsplan Nr. 30/51 „Glehn-Nordwest“ im Stadtteil
Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit
Bauleitplanung Offenlagen >>

 

Weiter Amtsblatt-Ausgaben stehen auf der Internetseite der Stadt Korschenbroich zum Download bereit >>

 

 

 

Korschenbroich sucht seine Sportler/innen des Jahres 2018

Auch in diesem Jahr stehen Sportler aus Glehn und den umliegenden Dörfern zur Wahl für die Sportler des Jahres.

 

Aus Glehn stammt der 18-jährige Nils Lüking, der für den den Neusser Kanu-Club drei Mal Bronze in den Junioren-Rennen holte. Im Einer-Canadier fuhr er im Einzel und mit der Mannschaft auf Rang drei.

 

Beim TV Germania Liedberg ist Sarah van Riesenbeck, zu Hause, Die 22-jährige holte  mit dem Rhönrad Platz 1 beim Herbstpokal und Platz 2 beim Liedberg Pokal.

 

Ebenfalls beim TV Germania Liedberg ist die 16-jährige Cathrin Draeger mit dem Röhnrad erfolreich. Sie holte Platz 2 beim Liedberg Pokal, Platz 3 beim Schwebebahn Pokal und Platz 3 beim Herbstpokal.

 

Weitere Informationen zur Wahl auf der Internetseite der Stadt Korschenbroich >>

 

Webformular zur Wahl der Sportler/innen >>

 

Bericht aus der NGZ vom 22.Oktober 2018
Bei der Sportlerehrung die Sieger tippen und Preise gewinnen >>