Futsal-Cup: Ingenfeld und Kersten triumphieren bei der Jubiläumsausgabe

Leon Ingenfeld und Erik Kersten heißen die Sieger der Jubiläumsausgabe des Glehner Futsal-Cups: Zum zehnten Mal hatte der SV Glehn die Schülerinnen und Schüler der örtlichen Gemeinschaftsgrundschule zum Spiel mit dem sprungreduzierten Hallenfußball eingeladen und zum zehnten Mal überstieg die Zahl der Anmeldungen aus der GGS die zur Verfügung stehenden 48 Teilnehmerplätze.

 

Weiter zur Webseite des SV Glehn >>

Kinder Laufvorbereitung für den Citylauf

Der Glehner Turnverein bietet ab sofort ein Lauftraining für Kinder an. Jeweils Mittwoch und Freitag von 16.30 bis 17.30 Uhr trifft sich die Gruppe unter Führung von Andrea Endrulat am Sportplatz in Glehn. Das Angebot gilt für alle Kinder im Grundschulalter und deren Eltern.

Der Citylauf findet am 15. April 2018 statt.

5. Sport-Report des SV Glehn

Heute, am 2. März 2018 erscheint der fünfte Sport-Report für die laufende Saison, der auf 56 Seiten die letzten ereignisreichen Wochen beim SV  Glehn zusammenfasst. In seinem Vorwort zur Zukunft des Vereines spricht der 2. Vorsitzende Patrick Förster deutliche Worte und ruft die sportinteressierten Glehner zur aktiven Mitarbeit im Verein auf. Lesen Sie bereits im Vorfeld des Erscheines der Printausgabe seinen Appell.

 

5. Sportreport des SV Glehn als PDF-Datei anzeigen >>

300 Jahre Glehner Fußfälle

Links: Der Wegestock am Hagelkreuz, auf eimem alten Postkartenmotiv.

Eine neue Ausstellung im Heimatmuseum befasst sich mit den Glehner Wegestöcken, auch Fußfall genannt. Die teilweise 300 Jahre alten „Denkmäler“ wurden damals in Glehn im Halbkreis am westlichen Ortsrand errichtet. Die Stifter der aus Liedberger Sandstein gefertigten Fußfälle haben sich dort mit Jahreszahlen und einer Inschriften verewigt, welche noch teilweise lesbar sind.

 

Die Heimatfreunde Glehn bemühen sich um den Erhalt der Fußfälle und unterstützen dies mit einer Ausstellung, in der die Historie und religiöse Bedeutung der Bauten beleuchtete wird.

 

Die Ausstellung kann an den Sonntagen, 25. Februar, 25. März und 29. April 2018 im alten Rathaus, jeweils in der Zeit von 14 bis 17 Uhr besucht werden.

 

Weitere Informationen >>

Wenn einer eine Reise tut….

…dann kann er viel erzählen. Tobias Böhme lässt teilhaben an seinen Erlebnissen auf der anderen Seite der Erde. In einem offenen Brief an den SV-Glehn teilt er uns mit, was so geht, in „downunder“.

 

Offen für Neues sein, die eigenen Grenzen überwinden und den eigenen Horizont erweitern. Diese Attribute stehen für einen modernen SV Glehn, der viel Wert auf eine Persönlichkeitsentwicklung seiner Spieler legt. So haben sich die Mitglieder des SV Glehn  als Verein trotz des sportlichen Verlustes gefreut, dass sich Spieler Tobias Böhme für ein Auslandsjahr mit „Work and Travel“ entschied. In den angehängten Zeilen berichtet Böhme über seine intensiven Erlebnisse bei den „Kiwis“ in Neuseeland. Beeindruckend ist: Trotz der großen Entfernung trägt der 23-Jährige den SV Glehn weiter im Herzen.

 

Reisebericht von Tobias Böhme >>

Freiwilliges Soziales Jahr beim SV Glehn

Schulabgänger aufgepasst: Zum neunten Mal in Folge schreibt der SV Glehn eine Stelle für das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) im Sport aus und setzt damit seine langfristige Erfolgsgeschichte mit jungen Erwachsenen fort. Für den Zeitraum vom 1. September 2018 bis 30. Juni 2019 können sich ab sofort männliche und weibliche Nachwuchssportler zwischen 18 und 27 Jahren für eine von insgesamt nur 300 Stellen NRW-weit bewerben.

Weiterlesen

10. Glehner Futsal-Cup

In diesem Jahr findet am Sonntag, dem 24. Februar in der GGS-Glehn bereits zum 10. mal der Glehner Futsal-Cup statt.

 

Die Hallenfußball-Variante des Fußballweltverbandes (FIFA), die vor allem in Südamerika weit verbreitet ist, findet auch in Europa immer mehr Anhänger, vor allem im Jugendfußball und löst den klassischen Hallenfußball mit dem Filzball mehr und mehr ab. Zwischenzeitlich tragen nahezu alle 21 Landesverbände unterhalb des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) ihre offiziellen Wettbewerbe nur noch mit dem technikfördernden Futsal aus.

 

Weitere Informationen >>

Glehner Grundschüler üben Skifahren auf der Neusser „Piste“

Pizza und Pommes auf Skiern im Schnee? Klar – das gibt es, denn „Pizza“ ist in Kinderkursen der Ausdruck für den „Schneepflug“ und „Pommes“ für die offene Fahrweise. Das wissen nun 110 Kinder der Gemeinschaftsgrundschule (GGS) Glehn, denn sie waren drei Nachmittage in der Neusser Skihalle. Dort haben sie das Skifahren oder Snowboarden erlernt.

 

(kvm)

 

Den vollständigen Artikel aus der NGZ vom finden sie hier. >>

 

 

Party und Freitagstreff im „Sinnflut“

Zur Nach-Karnevalsparty lädt die Jugendeinrichtung „Sinnflut“ des Elterngesprächskreises am Donnerstag, 15. Februar, von 15 bis 18 Uhr ein. Kinder von sechs bis zehn Jahren können – gern verkleidet – zur Sinnflut, Am Buscherhof 7, kommen. Für alle wird Kinderschminken angeboten.
 
Das Team um Kreisjugendamtsmitarbeiterin Katrin Herbst, die für die pädagogische Leitung der Jugendeinrichtung zuständig ist, bietet für kleines Geld neben Getränken auch Snacks an.
 
Weitere Informationen gibt es bei ihr unter der Telefonnummer 0173 4695063 oder per E-Mail an katrin.herbst@rhein-kreis-neuss.de.

Drillges bleibt Chef beim SV Glehn

Markus Drillges bleibt auch die nächsten beiden Jahre Chef des SV Glehn: Die Mitglieder des Korschenbroicher Fußballvereines wählten den 47 Jahre alten Speditionskaufmann bei der Jahreshauptversammlung erneut einstimmig zu ihrem ersten Vorsitzenden. Drillges steht seit 2012 an der Spitze des fast 600 Mitglieder starken Klubs, zuvor war er als Spieler, Trainer und Jugendleiter in unterschiedlichen Funktionen für seinen Heimatverein aktiv.

 

Das Vorstandsteam des SV Glehn mit „Boss“ Markus Drillges (u.l.)

Der seit einem Jahr vakante Posten des Geschäftsführers wurde nun mit Andrea Lötzgen neu besetzt. Die Jugendgeschäftsführerin vereint damit die administrativen Aufgaben im Verein komplett unter einem Dach. Lötzgen hatte bereits in 2017 kommissarisch den Posten verwaltet. Das Votum für die 51-Jährige fiel ebenso einstimmig aus wie die Wiederwahl von Heinz-Theo Esser als Hauptkassierer der Blau-Weißen. Der ehemalige Sparkassenangestellte konnte zuvor den Anwesenden über gesunde Vereinsfinanzen und einen kleinen finanziellen Überschuss aus dem vergangenen Geschäftsjahr berichten. Aus dem Kunstrasenbau von 2012 ist der SVG noch mit rund 76.000 Euro an Verbindlichkeiten belastet, doch Esser konnte auf entsprechende Rücklagen verweisen, die 2022 eine deutliche Entlastung des Schuldendienstes mit sich bringen werden.  Nicht zuletzt dafür wurde der engagierte Ehrenamtler von den Kassenprüfern für eine mehr als vorbildliche Finanzverwaltung gelobt. Neu in den Vorstand rückt dazu Timo Lötzgen auf. Der 2. Vorsitzende der Sportjugend im Rhein-Kreis Neuss ersetzt Horst Stoffel, der als langjähriger Beisitzer aus privaten Gründen nicht mehr kandidierte. Der Beisitzerposten mit dem Schwerpunkt Damenfußball blieb allerdings unbesetzt.

 

Beim Jugendvereinstag zwei Wochen zuvor verliefen die Wahlen ebenfalls ohne Überraschungen: Jugendleiter Norbert Jurczyk wurde ebenso für die kommenden zwei Jahre wiedergewählt wie die Kassiererin Nadine Hoter und Beisitzer Georg Goffin. Neu in der Führungsriege ist Sascha Strömer, der sich federführend um den Mädchenfußball kümmern wird. Dazu verstärken die beiden Jugendvertreter Marius Schumacher und Leo Goldmann das Vorstandsteam.